News

TVN Senioren bei den Deutschen Meisterschaften in Erfurt

Für die TVN Senioren gab es bei den Deutschen Meisterschaften in Erfurt 4 Medaillen und weitere gute Platzierungen. Vizemeister wurde Mehrkämpfer Stephan Andres, der nur knapp über die 60 m Hürden am Titel der Klasse M 45 vorbei schrammte. Bereits mit leichten Beugerproblemen angetreten, kam er am Start nicht schnell genurg an die erste Hürde und mußte sich am Ende mit 9,23 sek. zu 9,19 sek. Ludwig Döring aus Thüringen geschlagen geben. Dieser Athlet sicherte sich auch mit 6,11 m den Weitsprungtitel. Hier kam Stephan mit einer guten Serie (5,60 m, 5,61 m, 5,62 m) mit 5,63 m auf den Bronzeplatz. Im Kugelstoßwettbewerb konnte er endlich wieder über die 13 m Marke stoßen und kam im zweiten Versuch auf 13,25 m, was einen weiteren dritten Rang bedeutete. Die Senioren-Europameisterschaften Anfang August in Dänemark sind sein großes Ziel in diesem Jahr. In der gleichen Altersklasse blieb Michael Galuschka im Speerwerfen nur 20 cm unter seiner Bestweite und belegte mit 44,49 m den 4. Platz. Bernhard Buck war mit seiner 200 m Leistung in 26,20 sek. (11. Rang) nicht ganz zufrieden, erreichte jedoch als Schlussläufer der Startgemeinschaft Pfalz Masters über 4x200 m in 1:45,51 min. die erhoffte Bronzemedaille. TVN Neuzugang Andreas Sarter galt mit seiner 3000 m Zeit im Vorfeld als Favorit der M 50 Wertung. Auch über die 800 m Distanz zählte er zu den Besten. Leider verletzte er sich gleich zu Beginn des 800 m Rennens, sodaß er hier aufgeben mußte und zur 3000 m Entscheidung leider nicht antreten konnte. Wir wünschen ihm auf diesem Wege baldige Genesung.

Zusätzliche Informationen