News

3 Landestitel bei Mehrkampfmeisterschaften

Bei den Pfalz-Mehrkampfmeisterschaften in Neustadt dominierten die Mädchen W 14 und 15 des TVN mit drei Landestiteln.

Die Fünftplatzierte der Deutschen Meisterschaften über die 300 m Strecke Alexandra Rong konnte sich in einem ausgeglichenen Wettkampf mit 13 Punkten Vorsprung in der Gruppe W 15 vor ihrer stärksten Konkurrentin Franziska Sutter (TSG Haßloch) durchsetzen, die mit übersprungenen 1,64 m das beste Einzelresultatim Vierkampf in dieser Klasse erzielte. Die Leistungen von Alex 100 m 13,14 sek., Weit 4,82 m, Kugel 8,70 m, Hoch 1,43 m. In der Gruppe W 14 stand mit Cosima Pietraß eine weitere TVN Athletin ganz oben auf dem Siegerpodest. Im Weitsprung mit 4,90 m und im Hochsprung mit 1,49 m erzielte sie Tagesbestleistungen. 100 m 14,00 sek. und 6,12 m Kugel erreichte sie in den weiteren Wettbewerben. Der Mannschaftssieg ging in der Besetzung Alexandra Rong, Cosima Pietraß, Johanna Matz, Anna Maria Arnold und Jana Arnold ebenfalls nach Nußdorf vor dem Team der TSG Haßloch und des LC Haßloch. Bester TVN Vierkämpfer der Klasse M 15 war Laurids Pietraß als Vierter dieser Meisterschaften, der die meisten Punkte für seine 100 m Zeit von 12,05 sek. und der Höhe von 1,61 m erhielt. Bereits einen Tag zuvor waren die jüngeren Nachwuchsathleten zu Gange. In einer knappen Entscheidung bei den 12jährigen Jungs im Dreikampf kam Hendrik Sohn mit 15 Punkten Abstand zum Zweiten und 44 Punkten zum Sieger auf den Bronzerang. In der Mannschaftswertung stellte der TVN mit Hendrik Sohn, Paul Becker, Felix Sohn, Felix Kopp, Livius Jäger und Fynn-Lasse Herrmann das jüngste Team und belegte den 2. Platz. Luzie Herrmann war in der Klasse W 13 die schnellste 75 m Sprinterin in 10,51 sek. und Beste mit 4,73 m im Weitsprung. Nur 8 Punkte fehlten ihr zur Vizemeisterschaft.

Zusätzliche Informationen