News

Rheinlandpfalz-Meisterschaften

Gut vorbereitet zeigten sich unsere Athleten bei den Rheinland-Pfalzmeisterschaften in Saulheim.

Alexandra Rong unterbot im 300 m Lauf als Siegerin in 41,30 sek. klar die Norm für die Deutschen Meisterschaften der Klasse W 15 in Bremen und zählt mit dieser Leistung zu den besten Mädchen des DLV. Platz 4 belegte sie mit 12,82 sek. über die Kurzhürden. Nach zwei knapp verpassten Anläufen gelang Franziska Stöhr die Qualifikation in 25,67 sek. über die 200 m. Platz drei bei der Klasse U 20. Lorenz Herrmann war in 1:58,43 min. als jüngster Läufer über die 800 m Distanz nicht zu schlagen. In einem Fotofinish mit Anna Grebe aus Mainz gewann die 14-jährige Cosima Pietraß mit neuer Bestzeit von 12,80 sek. den 80 m Hürdensprint. Wegen Überschneidung im Zeitplan mußte sie beim Hochsprung bei 1,56 m einsteigen und riss diese Höhe ganz knapp. Ihr ein Jahr älterer Bruder Laurids, war der Überraschungssieger im 100 m Finale mit 12,08 sek.

Die 4x100 m Staffel der U 16 wird immer schneller. Lilly Brocker, Alexandra Rong, Mia Jäger und Cosima Pietraß belegten hinter dem USC Mainz in 51,68 sek, den zweiten Platz. 800 m Spezialistin Mia Jäger lief wegen des Staffeleinsatzes dieses Mal die 300 m und steigerte sich als Vierte auf 44,94 sek. Im Dreisprung der M 15 war Simon Wettstein alleiniger Teilnehmer und kam auf 10,27 m.

Bei den Rheinland-Pfalzmeisterschaften im Moselstadion in Trier war unsere Gruppe mit drei Titeln das erfolgreichste Team der Südpfalz. Das spannende 200 m Finale der weiblichen Jugend U 18 konnte Franziska Stöhr am Schluß dann noch klar in 25,95 sek. für sich entscheiden.

Ganz eng ging es in der Entscheidung der 4x100 m Staffel in der Besetzung Lilly Brocker, Franziska Stöhr und Joana Mielisch zu. Hier lief Schlußläuferin Alexandra Rong noch auf der Ziellinie an der führenden Mainzerin vorbei. Beide Staffeln stellten in ausgezeichneten 49,29 bzw. 49,32 sek neue Bestzeiten auf. Der Süddeutsche B-Jugend Hallenmeister Lorenz Herrmann sicherte sich überlegen den 800 m Titel in 1:59,56 min.

Weitere vordere Plätze belegten:  4. Yasmin Betz 400 m 62,30 sek.,5.  Alexandra Schulz Dreisprung 9,63 m und Thomas Marwitz 4. 200 m in 24,00 sek. Vorlauf 100 m 11,62 sek. Bild zeigt diese 4x100 m Staffel.


Pfalzmeisterschaften im Blockmehrkampf in Haßloch

Bei den Pfalzmeisterschaften im Blockmehrkampf in Haßloch konnten sich unsere beiden Teilnehmerinnen erneut gut in Szene setzen. Für das Topergebnis sorgte in der Klasse W 14 Cosima Pietraß, die im Block Sprint/Sprung in 4 von 5 Wettbewerben neue persönliche Bestleistungen aufstellte. Hochsprung 1,56 m, Weitsprung 4,90 m, Speerwurf 24,91 m, 80 m Hürden 13,00 sec., sowie im 100 m Lauf 13,80 sec. Leider fiel die elektronische Zeitmeßung aus, sodaß noch entschieden werden muß, ob die erzielten 2.554 Punkte als Norm für die Deutschen Meisterschaften im Juli in Lage gewertet werden können.

In der gleichen Altersklasse ging Mia Jäger im Block Lauf an den Start und sicherte sich mit 2.276 Punkten einen weiteren Pfalzmeistertitel. Nach schwachem Beginn im Weitsprung mit 4,28 m und 27 m Ball erzielte sie über die 80 m Hürden in 13,40 sec. und im 100 m Lauf in 13,70 sec. jeweils neue persönliche Rekorde. Im abschließenden 2000 m Rennen kam sie nach 8:00,30 min. ins Ziel.


Zusätzliche Informationen